Ateliertheater Wien

Vor den Kinos starben die Theater. So mussten vor allem in den Jahren 1959–1961 zahlreiche Wiener Theater schließen. Ausgerechnet an einem der ältesten Kinostandorte Wiens, in der Burggasse 71 in Wien Neubau, konnte das wenige Jahre zuvor geschlossene Ateliertheater 2013 wiedereröffnet werden – und drohte alsbald im reinen Theaterbetrieb finanziell zu scheitern. Doch anstatt wieder einmal ein Theater zu begraben, wurde unter der künstlerischen Leitung von Aleksandra Andrejewna die Kleinbühne mitten im 7. ein Ort der breit gefächerten kulturellen Begegnung, von Theater, Kabarett und Konzerten bis zu Ausstellungen und Podiumsdiskussionen. Butterbrot hat Aleksandra im Ateliertheater besucht und erzählt von den Anstrengungen, eine Kleinbühne am Leben zu erhalten, von den großen und kleinen Erfolgen, von Leidenschaft, Kunst und Kommerz.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe