Ewigkeitsgasse

„EWIGKEITSGASSE. Kultur aus dem Kunstraum“ zeigt Lesungen, Ausstellungen, Performances, Konzerte und Projekte, die im „Kunstraum Ewigkeitsgasse“ (Welt&Co/Kulturverein) realisiert werden. Der Kunstraum, der einen Teil des kulturellen Klimas rund um den Wiener Yppenplatz ausmacht, will durch seinen lebendigen Bezug zur Geschichte auch zur kulturpolitischen Vermittlung des jüdisch-geistigen Erbes beitragen.

weiterlesen

Im Rahmen des Schwerpunkts „Zeitprägungen 2019“ setzt sich die aktuelle Ausgabe mit dem Leben des Schriftstellers Frederic Morton auseinander. 1.) Ein Besuch seiner in New York lebenden Tochter Rebecca Morton im Kunstraum. 2.) Der Film „Ewigkeitsgasse“, der das gleichnamige Ausstellungsprojekt der Malerin Heike Willmaser und ihre Spurensuche dokumentiert. 3.) Ein Auszug aus der szenischen Lesung „Der Kommandant“ nach der gleichnamigen Groteske von Frederic Morton, die eben neu aufgelegt wurde.

Zeitprägungen 2019

Im Rahmen des Schwerpunkts „Zeitprägungen 2019“ setzt sich die aktuelle Ausgabe mit dem Leben des Schriftstellers Frederic Morton auseinander. 1.) Ein Besuch seiner in New York lebenden Tochter Rebecca Morton im Kunstraum. 2.) Der Film „Ewigkeitsgasse“, der das gleichnamige Ausstellungsprojekt der Malerin Heike Willmaser und ihre Spurensuche dokumentiert. 3.) Ein Auszug aus der szenischen Lesung „Der Kommandant“ nach der gleichnamigen Groteske von Frederic Morton, die eben neu aufgelegt wurde.

Mehr aus dieser Sendereihe