Flying High

„FLYING HIGH. Künstlerinnen der Art Brut“ rückt die weiblichen Positionen der Art Brut in den Fokus. Die Ausstellung versammelt 316 Werke von 93 Künstlerinnen, die die Emanzipationsgeschichte von Frauen auf einer prekären Ebene widerspiegeln. Der Art-Brut-Begriff geht heute längst über Arbeiten aus Psychiatrien hinaus und umfasst auch die Produktion von "mediumistischen" (von einem Geist geführten) Künstlerinnen, sogenannten "Einzelgängerinnen" und Künstlerinnen mit Behinderungen.

Hannah Rieger, eine der Kuratorinnen der Ausstellung, und Nina Katschnig von der Galerie Gugging im Gespräch.

Noch bis 23.6. im Kunstforum Wien.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen des Okto - Workshops Fernsehreportage.

Teilen

Einbetten

Das Video wird mit einer Größe von 420 x 315px eingebettet.

Zu Playlisten hinzufügen

Du kannst Playlisten nur mit einem Account verwalten

Gib als Erster einen Kommentar ab

Tags

Mehr aus dieser Sendereihe